funktionen.png

Projektplanung

8_Gantt_Detailplanung.jpg

Die Projekt-Detailplanung und das Projektportfolio-Management liegen in der Regel in unterschiedlichen Verantwortungsbereichen. Entsprechend unserem Konzept der zwei Welten ist es auch folgerichtig, die beiden Aufgaben nicht hart aneinander zu koppeln. 

 

Manche Unternehmen möchten die beiden Ebenen durch eigenständige Systeme unterstützen. Dies kann in Abhängigkeit der Unternehmensorganisation und des Charakters der Projekte angezeigt sein. Eine engere Verknüpfung dieser Ebenen kann indessen sinnvoll sein und den Abstimmungsprozess zwischen Projektleitern, Linienvorgesetzten und dem Project Management Office PMO effektiv unterstützen.
 

resSolution bietet als Exklusivität exakt diesen Ansatz: Die Detailplanung der Projekte kann eingebunden im Projektportfolio stattfinden. Entsprechend dem Konzept der zwei Welten behält der Projektleiter Indes jenen Freiheitsgrad, den er für eine effiziente und praxisgerechte Planung benötigt. Vollzieht er Änderungen an seiner Detailplanung (blaue Ebene), etwa mittels mittels Drag & Drop, wird die übergeordnete Ressourcenplanung (rote Ebene) dadurch nicht zerstört. Die Abstimmung zwischen den verschiedenen Playern erfolgt hauptsächlich kommunikativ.  Abweichungen zwischen der Detailplanung und der Ressourcenplanung werden unmittelbar ersichtlich und können bereinigt werden. Diese hohe Flexibilität ist eines der Erfolgsrezepte von resSolution.

image_2022_01_04T08_22_53_395Z.png

Erfolgt die Projektplanung für alle Vorhaben mittels resSolution, lässt sich damit ein Multiprojekt-Taskmanagement unterstützen: Die Mitarbeiter erhalten ihre vollständige Taskliste über sämtliche Projekte mit einem Mausklick. Damit realisieren Sie ein integrales und lückenloses Management sämtlicher Tasks von Mitarbeitern und ganzen Organisationen. Egal, ob im konventionellen oder in agilen Umfeld.